Dentoalveoläre Chirurgie

Entfernung von Weisheitszähnen,
Zahnwurzelresten und überzähligen Zähnen.

  • Chirurgische Zahnentfernung
    Zähne können extrahiert werden, wenn sie durch konservierende, parodontale, prothetische, kieferorthopädische oder chirurgische Maßnahmen nicht zu erhalten sind.
  • Chirurgische Zahnerhaltung:
    Alle Eingriffe, die dem Erhalt erkrankter Zähne dienen. Hierzu zählen beispielsweise:Wurzelspitzenresektion, Freilegung eines Zahnes
  • Intraorale Weichteilchirurgie
    Der Halt einer Prothese kann durch Lippen-, Wangen- und Zungenbänder beeinträchtigt sein. In ausgeprägten Fällen sollte deshalb eine chirurgische Beseitigung oder plastische Verlängerung dieser Bänder erfolgen.
  • Septische Chirurgie
    Behandlung von unspezifischen Infektionen im Mund-, Kiefer und Gesichtsbereich. Formen der Entzündung können bspw. Fisteln, Ödeme oder Infiltrate sein.
  • Operative Entfernung von Neubildungen und tumorösen Veränderungen im Bereich der Schleimhäute, der Lippen und des Gesichtes.