3D-Diagnostik

Die 3D-Diagnostik ist ein strahlungsarmes Röntgenverfahren, das die dreidimensionale Darstellung des Kiefers ermöglicht. Mit Hilfe der dreidimensionalen Daten kann z. B. die Lage von Weisheitszähnen oder die Knochenbeschaffenheit von Implantaten exakt bestimmt werden. Somit können präzise Diagnosen erstellt und exakte Behandlungspläne erarbeitet werden. Der Einsatz der 3D-Diagnostik bedeutet für den Patienten eine deutliche Erhöhung der operativen Sicherheit.